• stimmliebe

Ein Hoch auf alle Mamas

Aktualisiert: Mai 15

Ein Hoch auf alle Mamas! đŸ‘©đŸ»đŸ‘©đŸŒđŸ‘©đŸœđŸ‘©đŸżđŸ‘©đŸ»â€đŸŠ° Ein Hoch auf Dich! đŸŸđŸ‘đŸ»â€đŸ’ȘđŸ»

Unglaublich, was Du Großartiges leistest.

Allgemein und besonders in dieser verrĂŒckten Zeit!

Vor allem deine Stimme muss unfassbar viel leisten. đŸŽ¶đŸ“±đŸ“žđŸ—Łïž



Du musst dich 24 Stunden am Tag auf sie verlassen können, denn ohne sie wĂŒrde dein Alltag nicht funktionieren. Das bedeutet fĂŒr deine Stimme, stimmliche Höchstleistung und melodische Variation zu jeder Zeit situationsbedingt abrufen zu können. Von morgens an nicht einfach bloß zu sprechen, sondern dabei stimmlich unglaublich wandelbar zu sein. Hoch sprechen, tief sprechen, in einem Moment laut rufen und im nĂ€chsten wieder beruhigend wirken und trösten, entertainen, lachen, weinen, flĂŒstern und abends noch eine Geschichte vorlesen oder ein Gute-Nacht-Lied vorsingen. Du wechselst tĂ€glich zwischen extremen stimmlichen Kontrasten. Du bist ein Stimmvorbild fĂŒr deine(n) Kleine(n). In schwierigen und emotionalen Situationen musst du auf Anhieb stimmlich ĂŒberzeugen, aber gleichzeitig dabei innerlich ruhig bleiben und deine Gedanken stimmlich souverĂ€n und authentisch nach außen transportieren können. Manchmal klingst du wie eine liebe Fee, die beste Freundin, eine Lehrerin oder ein Polizist. Neben deinem Fulltimejob als Mama bist du aber auch noch Partnerin, Freundin, Tochter und vor allem einfach Du selbst. Alles unterschiedliche Rollen, die deine Stimme in deinem Leben musikalisch verkörpert. ZusĂ€tzlich musst du zurzeit vielleicht nebenbei noch im Homeoffice arbeiten und dabei in Telefonkonferenzen ebenfalls stimmlich Haltung zeigen. Deine Stimme muss jeden Tag bei deinem GegenĂŒber ankommen und gehört werden. All diese Anforderungen sind unglaublich stressig fĂŒr deine Stimme und anatomisch kaum möglich umzusetzen, wenn du gestresst bist. Denn Stress hat bekanntlich gesamtkörperliche Auswirkungen, unter anderem auf deinen Körper und deine Atmung. Du fĂŒhlst dich angespannt, dir geht die Puste aus, denn du atmest nur noch flach, schnappst nach Luft und auch dein Hals fĂŒhlt sich wie zugeschnĂŒrt an und es kostet dir viel Anstrengung, einen Ton herauszubringen. Deine Stimme klingt womöglich belegt, kratzig und rau und du benötigst viel zusĂ€tzliche Kraft, um all die stimmlichen Anforderungen umzusetzen und durchzuhalten. Doch du kannst dir keine Stimmpause erlauben, in der sich deine Stimme regenerieren kann.


🔊 Auf lĂ€ngere Zeit ohne die richtige Stimmtechnik bedeutet dies pure stimmliche Überforderung, die zu langfristigen Stimmproblemen, zu hĂ€ufigen Halsschmerzen, RĂ€usperzwang und Heiserkeit bis hin zu Stimmverlust fĂŒhren kann.


Aber so weit muss es nicht kommen. Ich möchte dich dazu einladen, dich auf den Weg zu deiner WohlfĂŒhlstimme in deinem Mama-Alltag zu machen.

Dabei unterstĂŒtze ich dich sehr gerne mit individueller stimmlichen Beratung & Tipps und einem tĂ€glichen Trainingsplan fĂŒr Zuhause.


Wenn ich dein Interesse geweckt habe, schreib mir gern unter kontakt@stimmliebe.com und lerne deine Stimm(e) liebe(n)!


Ich freu mich auf Dich,

deine Mary




5 Ansichten
 

© copyright by stimmliebe